Herzlich willkommen

Petition für eine kundenfreundliche Post in Oberstrass

Seit die Post Oberstrass im August 2014 auf die andere Seite der Universitätsstrasse gezogen ist, wächst der Unmut im Quartier über ihre schlechteren Dienstleistungen.

So hat Oberstrass mit dem Umzug der Post seinen zentral gelegenen Postomaten verloren. Die Post macht dafür die Stadt verantwortlich, die aus denkmalschützerischen Gründen in der neuen Liegenschaft Universitätsstrasse 102 keinen Postomaten bewilligen wolle. Die Suche nach einem anderen Standort am Rigiplatz gestaltet sich nach Angaben der Post wiederum äusserst schwierig – sie wartet auf entsprechende Angebote von Hauseigentümern.

Verschlechtert haben sich auch die Öffnungszeiten der Post. Sie ist zwar neu über Mittag geöffnet, hat aber ihre Öffnungszeiten morgens von 7.30 Uhr auf 9 Uhr verlegt, was für berufstätige Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner absolut unbefriedigend ist.

Ausserdem gibt es bei der Postfiliale Oberstrass keinen einzigen Kundenparkplatz mehr, was insbesondere für ältere oder gehbehinderte Menschen sowie für Postkunden mit schweren Sendungen ein echtes Problem darstellt. Ein Behindertenparkplatz sowie ein Parkplatz für den Warenumschlag wären das absolute Minimum.

Wir, die Bewohnerinnen und Bewohner von Oberstrass, wehren uns gegen diesen Abbau von Postdienstleistungen und unterstützen die Petition des Quartiervereins

- für einen Postomaten in Oberstrass
- für kundenfreundlichere Öffnungszeiten und
- für zwei Kundenparkplätze (Behindertenparkplatz und Güterumschlag) bei der Post

Laden Sie die Petition unter diesem > Link als PDF herunter oder fordern Sie einen Bogen an unter der Email info@qvo.ch.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zurück zur Übersicht